Zu Lebzeiten

Die lebzeitige Nachfolgeregelung ist ein Spannungsfeld:

Spannungsfelder der Nachfolgeregelung:

Die Ausgestaltung des Kaufsgeschäfts oder der gemischten Schenkung ist Parteisache von Unternehmer und Nachfolger:

  • Personell
    • der Nachfolger ist bestimmt: Er ist der Käufer bzw. Erwerber.
  • organisatorisch
    • der Nachfolger ist als Organ des Unternehmens zu inthronisieren
  • rechtlich
    • Kaufvertrag (share deal30 oder asset deal) mit gegenleistungsgerechtem Kaufpreis oder
    • Abtretungsvertrag, falls Gegenleistung teilweise oder ganz unentgeltlich (Schenkung oder Erbvorbezug)
  • finanziell
    • Eigenmittel (eigene Mittel des Nachfolgers, allf. Erbvorbezüge vom Unternehmer, Schenkungen usf.)
    • Fremdmittel (Bank, Verkäuferdarlehen des Unternehmers usf.)

30 Übertragung aller Aktien sofort, in Etappen oder nur eines Teils und in Etappen

Drucken / Weiterempfehlen: