Kapitalmässige Mitbeteiligung der neuen Führung

Von Managemenet-buy-in (MBI) spricht man, wenn sich externe Manager in das Unternehmen einkaufen. Denkbar ist auch eine Kombination MBI und MBO, nämlich dann, wenn mehrere Geschäftsbereiche bestehen und die MBO-Vertreter nichts gegen das Hinzutreten eines oder mehrerer MBI-Kandidaten einzuwenden haben.

Drucken / Weiterempfehlen: