Unternehmenspacht

Der Unternehmer überlässt bei der Unternehmenspacht (vgl. OR 275 ff.) sein Unternehmen dem Pächter zum Gebrauch. Der Pächter hat das Pachtobjekt zu nutzen und einen Pachtzins zu bezahlen. In der Praxis ist die Unternehmenspacht selten; bekannte Anwendungsbeispiele sind die Metzgerei, die Bäckerei, das Restaurant, das Hotelunternehmen und Handwerksbetriebe.

Drucken / Weiterempfehlen: