2. Der Pendler

  • Betriebseintritt kurz nach der Ausbildung
  • Feststellung, dass im elterlichen Betrieb tätig sein keinen Spass macht
  • Trennung, Ausstieg und Neuorientierung
  • Bedenken, dass der neue externe Job auch nicht das Richtige ist
  • Rückkehr in den elterlichen Betrieb, zum Versuch 2
  • Versuch 2 läuft in der Regel wie Versuch 1 – wieder raus, wieder rein usf.
  • u.U. folgen Jahre dieser Ambivalenz
  • Der Nachfolger macht sich unglaubwürdig und sollte sich überlegen, ob und wie lange er dieses Hin und Her noch veranstalten soll
  • Früher oder später folgt die definitive Trennung

Drucken / Weiterempfehlen: