Ergebnis

Diese Situationsanalysen zeigen auf:

  • ob das Unternehmen überhaupt fortführbar ist.
  • ein Stärken- und Schwächenprofil für heute und für die Zukunft.
  • in welchen Bereichen Probleme bestehen.
  • wo in welchem Ausmass für einen allfälligen Unternehmensverkauf Handlungsbedarf besteht.
  • ob ein Rechtsformwechsel angezeigt ist.
  • ob der Unternehmer unrentable Teilbereiche stilllegen oder auslagern soll.
  • ob für verschiedene Unternehmensteile verschiedene Käufer zu suchen sind.
  • ob er in Verhandlungen aus der Position der Stärke oder zurückhaltend auftreten soll
  • Entscheidungsbedarf für die Maximierung des Unternehmenswertes.
  • den optimalen Zeitpunkt für einen Unternehmensverkauf an einen Dritten bzw. ein MBO.

Fragenkatalog: Fragen an das Unternehmen 

Die Fragen an das Unternehmen (gestellt an den Unternehmer)

  • Was wünschen Ihre Kunden von morgen?
  • Wo steht Ihr Unternehmen in 5 und in 10 Jahren?
  • Welche Technologien werden sich durchsetzen?
  • Haben Sie sich auf die neue Entwicklung vorbereitet und wenn ja, wie?
  • Mit welchen staatlichen Interventionen oder Gesetzen rechnen Sie?
  • Mit welchen Chancen und Risiken ist Ihr Unternehmen konfrontiert?
  • Wo besteht Handlungsbedarf um Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen?
  • Auf welche Mitarbeiter bauen Sie? Alter? Ausbildung? Erfahrung? Dauer der Betriebszugehörigkeit?
  • Wie sind diese Mitarbeiter eingebunden?
  • Welches war Ihre grösste Herausforderung als Unternehmer? Wie lösten Sie das Problem? Kann es sich wiederholen? Würden Sie wieder gleich entscheiden?
  • Welches ist die schönste Erinnerung an Ihre Unternehmertätigkeit?
  • Welche Anforderungen sollte Ihr Nachfolger erfüllen?
  • Zweifeln Sie an den Fähigkeiten Ihres Nachfolgers und wenn ja, in welcher Hinsicht?
  • Bevorzugen Sie eine Liquidation gegenüber dem Verkauf an einen Dritten?
  • Wem würden Sie das Unternehmen nie verkaufen? Grund?
  • Welches ist aus Ihrer Sicht die beste Lösungsvariante?
  • Ist eine Kombination von Nachfolge in einen Teilbereich und Verkauf eines andern Teilsbereichs an einen Dritten denkbar? Für welchen Teil sehen Sie

Download

Drucken / Weiterempfehlen: