Unternehmer

Seine 5 wichtigsten Fragestellungen in der Nachfolgeplanung sind:

  1. Wann sollen die ersten Schritte erfolgen?
    • Möglichst frühzeitig
    • Idealalter: ca. um 55
  2. Wie sieht meine persönliche Situation aus?
    • Übersicht über die persönlichen Verhältnisse
    • Übersicht über die vertraglichen Bindungen
    • Übersicht über die Lebenshaltungskosten
    • Unternehmensbewertung
    • Berater beiziehen (Rechtsanwalt, Treuhänder, Steuerberater, Consultant usw.)
  3. Welche Strategie fahre ich für eine Nachfolgeregelung?
    • Wer soll das Unternehmen übernehmen (familieninterne oder externe Lösung?)
    • Kaufpreis-Vorstellungen
    • Finanzierungsmodalitäten
    • Anforderungsprofil für Nachfolger
    • Einkommensicherung für den Unternehmer nach seinem Rückzug
  4. Sind meine Absichten realisierbar?
  5. Ist das Unternehmen fit für den Nachfolger?
    • Desinvestion nicht betriebsnotwendiger Aktiven
    • ev. Spaltung in eine Betriebs- und in eine Immobiliengesellschaft
    • Straffung Produktepalette
    • Organisation

Drucken / Weiterempfehlen: